readySMS
     Home  Impressum  AGB  Kontakt  DeutschSrpsko-Hrvatski

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für alle Geschäftsbeziehungen bei der Nutzung des readySMS-Kurznachrichten-Versendungsdienstes gelten ausschliesslich die folgenden Bedingungen:

 

1.

Es ist untersagt, strafrechtlich relevante Inhalte sowie Nachrichten mit sexuellen, rassistischen oder diskriminierenden Bezügen und Werbung zu versenden.

 

2.

Der Benutzer dieses Dienstes verpflichtet sich, keine Nachrichten zu versenden, mit deren Empfang der Adressat nicht einverstanden ist oder durch die der Adressat sittenwidrig belästigt wird. Die SMS wird auf eigene Gefahr verschickt.

 

3.

Der Benutzer des Dienstes ist für die Inhalte seiner Nachrichten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. readySMS übernimmt keine Haftung für Inhalte der übermittelten Nachrichten. Im Falle eines Verstosses gegen eine der o.g. Rechtsnormen stellt der Urheber einer Nachricht readySMS von jeglichen Ansprüchen Dritter frei.

 

4.

Bei Missbrauch des Dienstes, insbesondere bei Verstoss gegen 1. und 2. werden die mitgeloggten Daten ausgewertet und bei gegebenem Anlass an die Behörden weitergeleitet. Missbrauch kann Ausschluss vom Service zur Folge haben, sowie zivil-und strafrechtlich verfolgt werden.

 

5.

Zustandekommen des Kundenverhältnisses: Das Kundenverhältnis kommt aufgrund eines online erfassten Antrages des Kunden unter Verwendung des hierfür vorgesehenen Formulars und der Annahme durch readySMS zustande.

 

6.

Leistungsbeschreibung: Der Teilnehmer verfügt nach einer Anmeldung über ein Konto. Gegen eine Gebühr wird dem Nutzer die Möglichkeit der Versendung von SMS ermöglicht. Die Bezahlung erfolgt auf der Grundlage einer von readySMS gebotenen Zahlungsmodalitäten. Zum Versenden einer SMS wird in der Regel ein Credit benötigt, welcher nach der Versendung der Kurzmitteilung automatisch abgebucht wird. Im Falle der Inanspruchnahme des entgeltlichen Services gelten die von readySMS festgelegten Preise und Bezahlmöglichkeiten, die jederzeit eingesehen werden können.

 

7.

Die Bezahlung des SMS-Dienstes erfolgt, soweit nicht anders vereinbart, im Voraus.

Preisänderungen: Falls readySMS durch Preisänderungen externer Partner zusätzliche Kosten entstehen, behält sich readySMS das Recht vor, ihre Preisstruktur ebenfalls anzupassen.

 

8.

Die gekauften SMS-Credits müssen innerhalb von 6 Monaten ab Kaufdatum verbraucht werden, indem diese Periode durch nächsten Kauf um weiteren 6 Monaten verlängert wird.

 

9.

Falls sich der Benutzer innerhalb von 6 Monaten nicht einmal auf readySMS anmeldet, es wird angenommen, er hat kein Interesse mehr, den readySMS-Dienst zu benutzen und sein Konto wird gelöscht werden. Der Benutzer wird darüber rechtzeitig informiert sein.

 

10.

Rückerstattung der unverbrauchten SMS-Credits ist im jeden Fall ausgeschlossen.

 

11.

Es besteht keinerlei Anspruch auf Nutzung und Verfügbarkeit dieses Dienstes. Nachrichten werden in der Regel umgehend versendet, Verzögerungen bei der Versendung können jedoch auftreten. Für den Empfang der Nachrichten wird nicht garantiert. Der Versand einer Nachricht geschieht auf eigene Gefahr.

 

12.

Haftung und Gewährleistung: readySMS wird alles technisch Mögliche und vertretbare unternehmen, um die ständige Nutzung dieser Dienstleistung für ihre Kunden zu ermöglichen. Für technische Störungen und Ausfälle haftet readySMS nicht. Auch eine Haftung für die Richtigkeit des Inhalts der von Dritten weitergeleiteten Mitteilungen übernimmt die readySMS nicht.

 

13.

Widerufsrecht: Im Falle eines Missbrauchs behält sich readySMS vor, einzelne Personen von der Nutzung des readySMS-Dienstes auszuschliessen und/oder einzelne Accounts/eMail-Adressen zu sperren.

 

14.

Datenschutz: readySMS wird bei dem Umgang mit personenbezogenen Daten des Kunden die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowie die gesetzlichen Vorschriften über das Fernmeldegeheimnis beachten. Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

 

15.

readySMS behält sich vor, jederzeit Änderungen an den Teilnahmebedingungen vornehmen zu können.

 

16.

Der Teilnahme an diesem Dienst liegen diese AGB zugrunde. Sie werden bei Registrierung durch Aktivierung des Feldes "Allgemeine Geschäftsbedingungen" sowie durch Absenden der Nachricht anerkannt. Mündliche oder sonstige Nebenabsprachen sind ungültig und bedürfen der Schriftform. Werden einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund aktueller Rechtsprechung oder sonstigen Verfügungen ganz oder teilweise ungültig, bleiben davon die restlichen Bestimmungen gänzlich unberührt. Ältere AGB verlieren mit Veröffentlichung dieser AGB ihre Gültigkeit.

 

Kloten, 22.11.2005.

 

 

 

 

© 2004 - 2019 Web-Programmierung Jovovic